Ruffys Allianz vs Magellan

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruffys 44. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Magellan
Ort: Impel Down
Sieger: Magellan
Erstmalige Attacken: Chloroball
Venom Road
Gift-Kugelfisch
Gift-Wolke
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 55, Kapitel 534,
Anime Episode 435
Kampfende: Manga Band 55, Kapitel 535,
Anime Episode 436

Inhaltsverzeichnis

Vorgeschichte

Als Ruffy und Bon Curry auf Level 4 waren und in die Küche wollten, kam ihnen der Gefängnisdirektor Magellan in den Weg. Bon Curry wollte Ruffy dazu bewegen lieber zu fliehen, da Magellan von der Gift-Frucht gegessen hatte, doch Ruffy blieb. Bon Curry packte die Angst und er lief, wie viele Gefängniswärter, lieber weg, als Magellan Ruffy mit Hydra angriff.

Ruffy vs Magellan

Ruffy konnte den drei Giftschleimköpfen der Hydra entkommen, anders als einige Wärter die dafür getroffen wurden und daraufhin am Boden lagen. Ruffy packte dann einige Stacheln an der Decke und schwang sich auf eine andere Brücke auf Level 4. Dabei verbrannte er sich zwar etwas den Hintern, doch konnte er so der Hydra entkommen.

Magellan griff zu seinem nächsten Trick und spuckte seinen Chloroball dahin, wo Ruffy gelandet war. Ruffy musste wieder schnell auf eine andere Brücke springen, doch hatte ihn das Gas des Chloroballs schon erwischt, weshalb seine Augen tränten und er andauernd niesen musste. Magellan nutzte seine Chance als Ruffy nicht aufpasste und ließ seine Hydra sich zu Ruffy bewegen und mittels Venom Road konnte sich Magellan durch die Hydra zu Ruffy hinbewegen.

Ruffy konnte Magellans darauffolgendem Schlag nur knapp entkommen, der einen Stein traf, der daraufhin gleich schmolz. Einen weiteren Schlag konnte Ruffy nur mit seinem Fuß abwehren, der dafür aber den Boden unter Ruffy zerbrach. Ruffy stieß sich aber mit Gum-Gum-Stamp einfach von der nächsten Wand auf die nächste, tiefer liegende Brücke. Magellan kam gleich nach. Ruffy setzte ab da Gear 2 ein und erklärte, dass er bereit wäre seine Hände zu opfern, um Ace aus dem Gefängnis zu holen. Gleich daraufhin wurde Magellan von einer starken Gum-Gum-Jet-Bazooka getroffen und sackte leicht auf die Knie.

Doch hatte der Angriff von Ruffy zufolge, dass seine Hände nun mit Gift überströmt waren und sie ziemlich schmerzten. Ruffy war aber immer noch nicht bereit aufzugeben und setzte seine Gum-Gum-Twin-Jet-Pistol ein. Magellan allerdings konterte gleich mit Gift-Kugelfisch und wollte Ruffy so mit Giftkugeln bespucken. Doch Ruffy war zu schnell, konnte ausweichen und sich neben ihn hinstellen, um mit Gum-Gum-Jet-Pistole anzugreifen. Magellan sah dies noch rechtzeitig und versuchte mit Hydra zu kontern. Ruffy machte schnell einige Sprünge nach hinten stand dann aber in Magellans Gift-Wolke. Ruffys Sinne wurden durch die Giftwolke komplett beeinflusst und vernebelt. Ruffy versuchte zwar Magellan noch mal anzugreifen, doch ging der Angriff daneben. Um das ganze Schauspiel nun zu beenden, setzte Magellan noch einmal Hydra ein, die Ruffy komplett traf.

Ruffy war komplett mit Gift überzogen und besiegt. Magellan ließ Ruffy danach nach Level 5 in den Zentralturm einsperren.

Ruffys 48. Kampf

◄ vorheriger Kampf □ nächster Kampf ►

Kampfdaten
Kontrahenten: Ruffy
Emporio Ivankov
Gal Dino
Inazuma
Magellan
Ort: Impel Down, Level 1
Sieger: Ruffys Allianz
Erstmalige Attacken: Oo Kanabashi
Mudageshori Ken
Keep Out
Gum-Gum-Champion-Rifle
Gum-Gum-Champion-Bazooka
Gum-Gum-Champion-Gatling
Venom Demon: Richter der Hölle
Extragroßer Service: Candle-Wall
Gum-Gum-Gigant-Stamp
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Kampfbeginn: Manga Band 56, Kapitel 545,
Anime Episode 448
Kampfende: Manga Band 56, Kapitel 547,
Anime Episode 450

Die neuen Verbündeten greifen ein

Nach einem weiten Vorstoß nach oben, bei dem Ruffy sogar den Vize-Leiter Hannyabal besiegt hatte und sich einen kurzen Kampf mit Blackbeard lieferte, erschien plötzlich Magellan. Nachdem dieser Blackbeard samt seiner Bande besiegt hatte, rief er Ruffy zu, dass er ihn niemals lebend entkommen lassen wird.

Um Ruffy zu beschützen, stellten sich Ivankov und Inazuma Magellan in den Weg. Um ihm den Weg nach oben zu versperren, zerstörte Inazuma den Weg nach Level 2 mit Oo Kanabashi, rannte aber vorher selbst auf dieses Level. Ivankov war nun allein, verwandelte sich in einen Mann und zerstörte mit einem Death Wink die Hydra von Magellan. Trotzdem wurde Ivankov schon kurz darauf von Magellans Gift im Gesicht getroffen. Er tat nun so, als würde sein Gesicht schmelzen, aber es war in Wirklichkeit nur sein zu dick aufgetragenes Make-Up. Dieses warf er dann weg und attackierte Magellan mit Mudageshori Ken. In Level 2 wartete Inazuma. Dieser war völlig überrascht, als Magellan mit Venom Road vor ihm auftauchte. Dieser blutete schon etwas, also schien Ivankov sich trotz seiner Niederlage gut geschlagen zu haben. Inazuma versuchte nun, sich mit Keep Out zu verteidigen, doch dieser Versuch schlug fehl. Man sah die Beiden nur in einer Pfütze aus Gift liegen.

Es war jedoch einzig und allein der Plan von Ivankov, etwas Zeit für Ruffy zu schinden. Deswegen heilte er sich mit seinen Hormonen wieder von Magellans Gift und holte die restlichen Gefangenen schließlich auf Level 1 ein. Inazuma wurde aufgrund seiner Vergiftung medizinisch behandelt.

Die größte Niederlage des Impel Down

Während das ganze Impel Down im Aufruhr war, flohen Ruffy und die anderen Richtung Ausgang. Auf Level 1 begegneten sie jedoch Magellan, der sie sofort mit Hydra angriff. Doch Mr. 3 blockte diesen Angriff mit Candle-Wall und sagte Ruffy, dass er noch eine Schuld zu begleichen habe. Dieser wollte nun für Jinbei und den Rest Zeit schinden, damit sie ein Schiff stehlen konnten und bekam dazu von Mr. 3 eine Wachs-Rüstung, wodurch er zum Candle-Champion wurde. Daraufhin konnte er Magellan berühren, ohne dass das Gift mit ihm direkt in Kontakt kam. Auch die Gefangenen wollten ihren Befreiern helfen. Sie wurden sofort wieder von der Hydra angegriffen, doch Mr. 3 blockte wieder mit Candle-Wall. Nun sprang Ruffy auf Magellan zu und attackierte ihn mit Gum-Gum-Champion-Rifle. Diese Attacke war so stark, dass sie Magellan zurückstieß. Kurz darauf kamen auch schon die Gefangenen und platzierten ihre Kanonen im Wachs und beschossen Magellan, wodurch eine riesige Explosion entstand. Doch diese Angriffe schienen Magellan nicht viel ausgemacht zu haben. Er kündigte daraufhin an, ein Gift zu benutzen, welches selbst Impel Down zerstören könnte. Ruffy ließ sich aber nicht stören und griff mit Gum-Gum-Stamp an, doch das Gift begann bereits Ruffys Rüstung aufzulösen. Mr. 3 entfernte diese dann noch im letzten Moment. Danach setzte Magellan Venom Demon: Richter der Hölle ein. Ruffy, Mr. 3 und die Gefangenen begannen zu fliehen, da sie keine Chance mehr sahen. Ruffy und Mr. 3 wollten aber trotzdem noch etwas Zeit schinden, weswegen Mr. 3 Extragroßer Service: Candle-Wall einsetzte und Ruffy Gear 3. Anschließend trat Ruffy mit Gum-Gum-Gigant-Stamp gegen die riesige Wachsmauer, drückte sie gegen Magellan und stieß diesen zurück. Doch schon wenige Sekunden nach dem Angriff löste Magellans Gift die Wachsmauer auf. Aber durch Ivankov konnten einige Gefangene, darunter Ruffy und Mr. 3, fliehen. Sie wurden durch sein Zwinkern ins Meer geschleudert. Dort wartete bereits eine von Jinbei gerufene Schule Walhaie. Dadurch konnten sie vor Magellan entkommen.

Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts